Das Derby endet torlos

Am 6. Spieltag empfing die Mannschaft von Jesco Neumann den Stadtrivalen vom 1.FC Grevenbroich Süd. Es entwickelte sich von Beginn an eine recht zerfahrene Partie. Beide Abwehrreihen standen relativ sicher, wobei Angriffe hüben wie drüben in den ersten 45 Minuten der Partie Mangelware blieben. Die meisten Szenen spielten sich zwischen den Sechzehnern ab. So ging es in einem fair geführten ersten Durchgang in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel genau das gleiche Bild. Beide Mannschaften taten sich schwer damit, das Mittelfeld einmal schnell zu überbrücken. Wenn es vor den Toren mal gefährlich wurde, resultierte dies aus Einzelaktionen oder verunglückten Pässen. Dennoch wirkten die Gäste nach der Pause ein wenig galliger. Der TuS beschränkte sich in dieser Phase auf das Verwalten. So plätscherte das Derby ein wenig dahin. Hier und da ein paar Nickligkeiten, aber für ein Derby noch absolut im Rahmen. Je näher das Ende rückte, konnte man den Eindruck gewinnen, beide Teams könnten heute mit einem Punkt leben. Und so blieb es letztlich auch beim 0:0. Insgesamt ein leistungsgerechtes Ergebnis.

Einladung Mitgliederversammlung Präsidium

Einladung Mitgliederversammlung Senioren

Einladung Mitgliederversammlung
Jugend
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email