Die TuS Zwote geht als Derbysieger vom Platz

Der Spielplan meinte es an diesem Wochenende gut mit allen Fußball-Romantikern.
Zunächst spielte unsere Zwote gegen die Zweite vom FC Süd und anschließend kam
es dann zum Duell der Erstvertretungen. Die Zweite Mannschaft des TuS pflegt ein
sehr freundschaftliches Verhältnis zur Zweitvertretung von GV Süd. Seit der
Wiedergründung trifft man sich regelmäßig in der Saisonvorbereitung zur
Saisoneröffnung. Daher konnten sich die Zuschauer auf ein gutes Spiel freuen!
Zum Spiel:
Gleich zu Beginn ging die Mannschaft von Trainer C. Langner vorne drauf und wollte
dem Gegner zeigen, dass sie dieses Spiel gewinnen wollten. So entstand bereits
nach 2 Minuten die erste Torchance. Nach guter Balleroberung kam Simon
Gojtowski vom 16ner zum Abschluss. Leider ging der Ball knapp vorbei.
In den folgenden Minuten der ersten Hälfte kam dann auch der Gegner aus der
Südstadt besser ins Spiel und hatte gleich 2 riesige Torchancen, die durch Sebastian
Mayer und Damian Sage im letzten Moment vereitelt werden konnten.
In der 31. Minute war es dann soweit. Martin Hermel eroberte im Zentrum den Ball,
Jan Bresser nahm diesen auf und spielte die Überzahl gekonnt aus. Giovanni
Demme ließ sich die Chance nicht entgehen und traf zur Führung.
In der zweiten Hälfte hatte der TuS weitere gute Torchancen. Erst konnte Tim
Allroggen nach gutem Pass von Mike Allroggen seinen Gegenspieler aussteigen
lassen, scheiterte dann aber am gut aufgelegten Süd Keeper. Kurz danach spielte
wieder Mike Allroggen unseren fleißigen Flügelflitzer Martin Hermel frei vor das
Gäste-Tor, doch auch hier blieb der Gäste-Keeper Kai Ferch Sieger. Den dritten
Anlauf hatte unser flinker Edeltechniker Türkan „Ötzi“ Dedeeli der ebenfalls in
aussichtsreicher Position an Ferch scheiterte. Zuviel des Guten dachte sich Jan
Bresser, als dieser per Kopfball nach einer Ecke die Führung auf 2 zu 0 ausbauen
konnte.
Wer dachte, dass das Spiel durch ist, wurde allerdings eines Besseren belehrt. Süd
gab nicht auf und kam nach einer Standard Situation durch Caspers wieder ran und
verkürzte auf 2 zu 1. Nach einem Foul kurz vor der Strafraumkante hatte Süd dann
noch eine gute Möglichkeit um auszugleichen. Der Versuch ging allerdings daneben,
sodass der TuS den Derbysieg am Ende mit etwas Geschick und einer guten
Abwehrleistung rund um Torhüter Dennis Esser und Abwehr-Stabilisator Lukas
„Luuk“ Sander über die Zeit brachte.
Am kommenden Sonntag steht wieder ein Heimspiel gegen die SG Neukirchen-
Hülchrath an. Ein ähnlich harter Brocken wie am heutigen Tage. Daher würde sich
die Zwote über jede Unterstützung freuen! Bis Sonntag!

Bericht: Mike Allroggen

Einladung Mitgliederversammlung Präsidium

Einladung Mitgliederversammlung Senioren

Einladung Mitgliederversammlung
Jugend
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email