Heimpleite gegen den FC Zons

Das sah nicht wirklich gut aus. Im ersten Heimspiel der noch jungen Saison, verlor der TuS zuhause gegen den FC Zons mit 1:3. Alles in allem eine verdiente Niederlage, denn Zonser traten insgesamt sehr kompakt auf und hatten an diesem Tag auch die reifere Spielanalage. Bereits zur Pause lag man mit 0:2 hinten. Zwar konnte Lars Faßbender in der 66. Spielminute den Anschlusstreffer markieren, allerdings machten die Zonser in der 89. Minute endgültig den Deckel drauf.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email